König der Lüfte zu Besuch in der Tierklinik Interlaken

Immer wieder werden uns auch verletzte Wildtiere gebracht, welche wir ehrenamtlich behandeln. In Zusammenarbeit mit Wildtierstationen prüfen wir jeweils sorgfältig, was die beste Lösung für das einzelne Tier ist.  Die Behandlung ist oft nicht einfach,  man muss neben der medizinischen Herausforderung auch immer bedenken, was anschliessend mit dem einzelnen Tier passiert. Kann es ein würdiges Leben in einer Pflegestation verbringen? Kann es nach der Behandlung wieder ausgewildert werden? Was natürlich die erfreulichste Variante ist und auch regelmässig gelingt.

Steinadler in der Tierklinik  Steinadler Rettun  Steinadler Wildtier

Ende Juli wurde uns ein schwer verletzter junger Steinadler aus dem Wallis gebracht. Das imposante Tier hatte eine offene Flügelfraktur, die schon stark infiziert war und Maden haben ein Teil der Knochen zerfressen. Unser Tierarzt und Chirurge Dr. Borosak stabilisierte den Adler und machte anschliessend eine Narkose und versorgte die Verletzungen. Leider musste ein Teil des Flügels amputiert werden. Der heikle Eingriff verlief gut und der Adler wurde anschliessend wieder professionell und hingebungsvoll in der Pflegestation für Greifvögel in Steg von Bernhard Steiner gepflegt.

Kürzlich ist im Walliser Bote in Artikel über den verunfallten Steinadler erschienen.  Es freut uns sehr, dass es ihm so gut geht!

Wir danken Bernard Steiner für die gute Zusammenarbeit und den Einsatz für den Adler und die anderen Wildvögel.

Lesen Sie jetzt den ganzen Artikel:

pdfSpektakuläre Rettung - Schwer verletzter Steinadler vor dem Tod bewahrt
Walliser Bote, 11. Oktober 2018

 

Adresse

Tierklinik Interlaken
General Guisanstrasse 39
3800 Interlaken

Kontakt

Tel:  +41 33 822 21 41
Fax: +41 33 822 00 71

info@tierklinik-interlaken.ch

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
08:00-12:00 / 14:00-18:00

Samstag:
08:00-12:00