• Klinik
  • Tierarzt Hund Katze
  • Behandlung
  • Hund Beim Tierarzt

Neue Mitarbeiterin

Tierärztin Chantal Seiler
Zum Start ins neue Jahr, möchten wir unsere neue Tierärztin Chantal Seiler ganz herzlich begrüssen und ihr einen tollen Start wünschen!
Chantal gehört schon länger zum Team dazu: Während dem Studium hat sie wenn immer möglich mitgeholfen und sich engagiert oder war bei Tierschutz Aktionen im In- und Ausland dabei. Mit ihrer lieben und ruhigen Art wird sie von Tieren, Kunden und Mitarbeitern geschätzt.
 
Als halbe Engländerin ist sie auch für unsere internationale Kundschaft da. Daneben ist sie sportlich unterwegs und spielt auf hohem Niveau Unihockey.
 
Wir freuen uns, Chantal in unserem Team zu haben!

Hunderassen mit kurzen Schnauzen

Problem Atmung Mops

Wissenswertes aus dem Tierklinik Alltag:

Hunderassen mit kurzen Schnauzen wie Mops, Bulldoggen, Pekinese usw., sind begehrt. In ihren liebenswerten Charakter und spezielles Äusseres verliebt sich mancher Hundefreund. Was aber leider der Nachteil der Zucht auf kurze Schnauzen ist, dass dadurch die Atemwege meist beeinträchtigt und verengt sind. Oftmals sind die Nasenlöcher sehr eng und der weiche Gaumen, das sogenannte Gaumensegel, ist zu lang und behindert das Atmen (oft äussert sich dies durch extremes Schnarchen). In vielen Fällen kann eine Operation helfen, dass die Hunde besser atmen können.
Heute haben wir diese bei einer Bulldoggen Dame durchgeführt. Dabei werden die zu engen Nasenlöcher erweitert und das Gaumensegel gekürzt. Nach der Op wacht der Hund unter Beobachtung in einer Sauerstoff Box auf.
Alles ist gut gegangen und das Atmen wird mit Sicherheit leichter fallen!
Noch besser als operieren wäre natürlich, wenn langfristig in der Zucht diesem Problem entgegengewirkt werden kann.

Kaiserschnitt beim Hund

Kaiserschnitt Hunde

Happy New Year!

Wir durften mit einem schönen Ereignis ins neue Jahr starten: Diese 6 Hundebabies kamen vorgestern per Kaiserschnitt zur Welt, alles ist sehr gut gegangen und Welpen und Mutter wohlauf!
Hier warten die Kleinen gut aufgewärmt und stimuliert bis kurz darauf die Mama bereit ist. Sie hat sich, sobald wach, rührend um die Kleinen gekümmert. (Video anschauen)
Das Tierklinik Team wünscht euch allen ein gesundes und tolles 2017!

Blutspenden kann Leben retten - auch bei Tieren!

Der kleinen Maluk hatte fast keine Blutkörperchen mehr und seine Überlebenschancen waren gering. Wir wurden angefragt durch NetAP - Network for Animal Protection, Claudia Vogel, ob wir es trotzdem versuchen würden.

Neben Intensivbehandlung mit Infusionen und unterstützenden Medikamenten hat ihm Kater Mäxi von unserem Tierarzt Staehelin Bernhard Blut gespendet - seither geht es Maluk deutlich besser! Er fordert wie auf dem Bild lautstark zum Streicheln auf, schnurrt und frisst für zwei, auch der gefährliche Durchfall ist gestoppt. Noch ist er nicht über den Berg, aber es lohnt sich zu kämpfen!

Tag der offenen Türe 30. April 2016

Fotoshooting Tierarztpraxis

Viele Zwei- und Vierbeiner besuchten uns in der neuen Klinik und der Fotograf und die tierischen Models gaben ihr Bestes! Das Resultat sind wunderschöne Bilder!

Danke allen für ihren Besuch.

Bilder vom Fotoshooting anzeigen

Feiern Sie mit uns!

Wir laden alle herzlich ein zum Tag der offenen Tür am 30. April 2016.

Attraktion
Gratis Fotoshooting mit ihrem Tier vom Tierfotograf Andreas Trächslin. Mit und ohne Anmeldung möglich.

Wir freuen uns auf viele Gäste in unserer neu umgebauten Tierklinik.

Eine neue Ära beginnt

Im Januar 2016 beginnt eine neue Ära in der Tierklinik. Die bisherigen Inhaber Dr.med.vet Bernhard Staehelin und Dr.med.vet Andreas Löhrer werden nach über 30 jähriger Tätigkeit die Tierklinik in neue Hände geben. Dr.med.vet Susanna Käppeli, wird ab dem neuen Jahr ihre Nachfolge antreten.

Weiterlesen

Adresse

Tierklinik Interlaken
General Guisanstrasse 39
3800 Interlaken

Kontakt

Tel:  +41 33 822 21 41
Fax: +41 33 822 00 71

info@tierklinik-interlaken.ch

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
08:00-12:00 / 14:00-18:00

Samstag:
08:00-12:00