• Klinik
  • Tierarzt Hund Katze
  • Behandlung
  • Hund Beim Tierarzt

Katzen Chipaktion 2018

Katzen chippen - Aktion November 2018

Liebe Katzenhalterinnen und Katzenhalter.

Auch in diesem Jahr findet wieder eine Katzenchip Aktion statt! Sie können im ganzen Monat November ihr Büsi für 59 Fr. statt 79 Fr. chippen lassen. Bei Hunden ist chippen obligatorisch, bei Katzen zur Zeit in der Schweiz freiwillig.

Weiterlesen

König der Lüfte zu Besuch in der Tierklinik Interlaken

Schwer verletzter Steinadler

Immer wieder werden uns auch verletzte Wildtiere gebracht, welche wir ehrenamtlich behandeln. In Zusammenarbeit mit Wildtierstationen prüfen wir jeweils sorgfältig, was die beste Lösung für das einzelne Tier ist.  Die Behandlung ist oft nicht einfach,  man muss neben der medizinischen Herausforderung auch immer bedenken, was anschliessend mit dem einzelnen Tier passiert. Kann es ein würdiges Leben in einer Pflegestation verbringen? Kann es nach der Behandlung wieder ausgewildert werden? Was natürlich die erfreulichste Variante ist und auch regelmässig gelingt.

Weiterlesen

Schilddrüsenerkrankungen

Schilddrüsenerkrankungen Hund Katze

Schilddrüsenprobleme gehören bei Hunden und Katzen zu den häufigsten Erkrankungen im Alter. Jedoch gibt es grosse Unterschiede zwischen diesen beiden Tierarten. Hunde erkranken vor allem an einer Schilddüsenunterfunktion (Hypothyreose), während bei Katzen vor allem eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) auftritt.
Die Schilddrüse ist ein hormonproduzierendes Organ und befindet sich am Hals als feine, lappenförmige Struktur rechts und linkds der Trachea (Luftröhre). Schilddrüsenhormone Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3) sind an fast allen Körperfunktionen beteiligt und regulieren den Zucker, Fett- und Eiweissstoffwechsel. Dementsprechend können Schilddrüsenerkrankungen bei den betroffenen Tieren grosse gesundheitliche Probleme verursachen und die Lebensqualität stark einschränken.

Weiterlesen

Kreuzbandriss beim Hund

Hund nach Kreuzbandriss OP

Neue Operationsmethode TTA II in der Tierklinik Interlaken!

Ein leider häufiger Grund für eine schwere Lahmheit und Schmerzen beim Hund sind Verletzungen des vorderen Kreuzbandes.

Das Kreuzband im Knie sorgt normalerweise dafür, dass das Gelenk stabil ist und Ober- und Unterschenkel bei Bewegungen nicht nach Vorne und Hinten driften.

Weiterlesen

Schau mir in die Augen Kleines - oder Augenheilkunde bei Tieren

Augenerkrankungen bei Haustieren

Unser beliebter Tierarzt Hrvoje Borosak ist seit mehreren Jahren auf Tieraugenheilkunde spezialisiert, deshalb können wir in der Tierklinik Interlaken nun auch Spezialuntersuche und –Operationen am Auge anbieten, die über die Grundversorgung hinaus gehen.

Weiterlesen

Giftige Lebensmittel für Hunde und Katzen

Giftige Lebensmittel für Hunde und Katzen

Vorsicht giftig!
Es ist Vorweihnachtszeit und das bedeutet vermehrt Haustiere, die mit Vergiftungen zu uns gebracht werden. Grund genug, dieses Thema in einem Artikel aufzugreifen.

In den meisten Fällen sind nicht Tierhasser am Werk, sondern vielmehr lauern im Haushalt Lebensmittel oder Pflanzen, welche für Menschen ein Gaumenschmaus, für Tiere aber hoch toxisch sein können.

Weiterlesen

Luftgewehrgeschosse im Körper

Katze wurde mit Luftgewehr angeschossen

Wer tut so etwas?

Diesmal möchten wir ein trauriges Thema ansprechen. Kater Tom ist ein geliebtes Mitglied einer jungen Familie mit Kindern. Er wurde zu uns gebracht wegen eines grossen Risses in der inneren Bauchwand, so dass seine Därme direkt unter der Haut waren, ein lebensbedrohlicher Zustand, welcher einer sofortigen Notoperation bedurfte. Er ist schwach, hat als Folge zusätzlich eine schwere Peritonitis und Pankreatitis.

Weiterlesen

FUCHUR - (k)eine unendliche Geschichte…

Der «kleine Grosse» Mischlingsrüde (kastriert) hat das Licht der Welt am 29.11.2016 erblickt. Welche Rassen in diesem gutmütigen und liebenswerten Hund stecken sind Annahmen aufgrund seiner Optik und seinem Wesen. Wir gehen davon aus, dass allenfalls ein Hütehund (Schäfer, Collie) und etwas mit langem Rücken sowie krummen Beinen (Dackel, Basset), beteiligt war. Er wiegt 18.9 kg und besitzt eine Widerristhöhe von 46 cm.

Weiterlesen

Tumor ist nicht gleich Tumor

Tumor am Hundebein

Der „Krebs“ ist ein Schreckensgespenst ohne klare Gestalt in vielen Köpfen der Tierhalter. Oft haben Hunde- und Katzenhalter das Gefühl, man müsse sein Tier wohl oder übel durch den Krebs verlieren. In dieser kurzen Übersicht, möchten wir ihnen aufzeigen, dass nicht jeder Knoten, der entdeckt wird bösartig sein muss und dass es auch bei „malignen“ Tumoren durchaus Therapieansätze gibt, die unsere Haustiere vielleicht nicht immer komplett heilen, aber ihr Leben durchaus verlängern können. Das Ziel der Therapie muss immer sein, den Tieren die bestmögliche Lebensqualität, auch während der Therapie zu gewährleisten.

Weiterlesen

Team News

Tierärztin Dr. Hauswirth

Seit Anfang Juni arbeitet Tierärztin Regula Hauswirth bei uns, viele unserer Kunden haben sie schon kennen gelernt, mehr zu der kompetenten und engagierten Tierärztin finden Sie auf unserer Teamseite.

Sie passt menschlich und fachlich perfekt zu uns!

Der nächste Fachartikel "Tumor ist nicht gleich Tumor" wurde von ihr verfasst, mehr dazu im nächsten Post.

Wir gratulieren!

Wir sind mächtig stolz und gratulieren unserer Mitarbeiterin Sophie Stadelmann von ganzem Herzen zu ihrem tollen Prüfungserfolg zur eidg. dipl tiermedizinischen Praxisassistentin.

Es freut uns sehr dass sie auch nach ihrem Lehrabschluss weiterhin bei uns arbeitet und wünschen einen guten Start im neuen Lebensabschnitt!

Adresse

Tierklinik Interlaken
General Guisanstrasse 39
3800 Interlaken

Kontakt

Tel:  +41 33 822 21 41
Fax: +41 33 822 00 71

info@tierklinik-interlaken.ch

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
08:00-12:00 / 14:00-18:00

Samstag:
08:00-12:00